weber-logo-small

Saint-Gobain Weber ist bundesweit einer der führenden Baustoffhersteller. Das Unternehmen stellt hochwertige und innovative Produkte in den Bereichen Fassade/ Wand, Wärmedämm-Verbundsysteme, Boden, Bautenschutz und Fliesenverlegung her. Über alle Aktivitäten hinweg hat sich der Baustoffspezialist das Ziel gesetzt, führend in Innovation, Nachhaltigkeit und Sicherheit zu sein.

Mörtel, mineralische Edelputze und Bautenschutz-Produkte sind seit Jahrzehnten die Kompetenz von Weber, maxit und Deitermann. Nach dem Erwerb der Edelputz-Spezialisten Wülfrather, Montenovo und Terranova begann für Weber 1999 der Eintritt in den deutschen Markt. Mit der Übernahme der maxit Gruppe im Jahr 2008 hat sich Weber zu einem der bundesweit führenden Anbieter entwickelt. Als Tochterunternehmen gehören wir zu Saint-Gobain Weber, einem international tätigen Unternehmen der Baustoffindustrie, das derzeit in 35 Ländern Europas sowie in Südamerika, Afrika und Asien präsent ist. Saint-Gobain Weber, mit Sitz in Servon bei Paris, ist der internationale Marktführer im Bereich Fassadenputze, Fliesenkleber und bauchemische Produkte. Das Unternehmen erzielt mit ca. 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 2.3 Mrd. €. Saint-Gobain Weber gehört zur französischen Gruppe SAINT-GOBAIN, die 2012 weltweit einen Umsatz von ca. 43 Mrd. € erreicht hat.

Unser Portfolio umfasst über 800 Produkte und Systeme, von denen verschiedene bereits für ihre Umweltfreundlichkeit ausgezeichnet wurden. Das Sortiment Fassade / Wand umfasst hochwertige Innen- und Außenputze, farbige Edelputze, Wärmedämm-Verbundsysteme für außen und innen sowie Mauermörtel. Die Produktreihe Boden zeichnet sich neben Fließestrichen besonders durch hochwertige Bodensysteme und den DesignFloor aus. Während das Produktprogramm Fliese zahlreiche innovative Fliesenverlege-Systeme beinhaltet, bietet der Bereich Bautenschutz hochwertige Lösungen in der Bauwerksabdichtung, Mauerwerksanierung und Innensanierung.


db-logo-small

Die db ist die älteste Architektur-Fachzeitschrift Deutschlands und zählt zu den wichtigsten Adressen unter den Architekturtiteln.
Sie filtert relevante Informationen rund um die Themen Architektur und Technik.

Die db hinterfragt kritisch das aktuelle Baugeschehen, bezieht Stellung, gibt Hintergrundwissen und lädt ein zur kontroversen, fachlich fundierten Diskussion.
Architektur- und Ingenieurleistungen werden unter gestalterischen, konstruktiv-technischen, energetischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten im Sinne einer umfassenden Architekturkritik betrachtet.

Die db bietet dem Leser mit dem neuen, umfangreichen Thementeil db-Metamorphose einen noch höheren Praxisnutzen, indem sie darin alle Aspekte des Themas »Bauen im Bestand« detailliert, kompakt und gewohnt fachkundig behandelt.